Nr. 9: Spielplatz Litfin-Straße gesperrt (14.06.2018)

Uwe (uwe) on 14.6.2018

Nächste Sperrung

Es wird „in Kürze“ ein ersatzloser Abbau erfolgen

  • Der beliebte Kinderspielplatz in der Günter-Litfin-Straße ist seit ca. 11.06.2018 gesperrt.
     
  • Wie immer erfolgte keinerlei Information der Anwohner.
     
  • Auf Rückfrage einer Bürgerin teilte Regina Schnurre, Inspektionsleiterin Spielplätze des Straßen- und Grünflächenamtes Pankow, am 14.06.2018 per E-Mail Folgendes mit: 

die Spielkombination mußte gesperrt werden, da die Vielzahl der wieder notwendig werdenden Reparaturen aufgrund des Gesamtzustandes des Gerätes (Holz verfault, mit Pilzbefall) nicht mehr wirtschaftlich ist. In Kürze wird der ersatzlose Abbau beauftragt. Der Federwipper wird auf der Fläche verbleiben.

Bitte nutzen auch Sie den Spielplatz Wigandstaler Straße.


Ursprünglicher Zustand Günter-Litfin-Straße, Foto: Scholz (02.04.2018)

Kinderspielplatz Günter-Ltfin-Straße am 02.04.2018,
 Foto: Scholz


Gesperrt, Foto: 12.06.2018, Müller

Sperrung Günter-Ltfin-Straße am 20.06.2018,
 Foto: Scholz

Unsere Meinung:

  • Eltern und Kinder aus der Litfin-Straße und Umgebung müssen damit rechnen, dass der frühere Kinderspielplatz auf unbestimmte Zeit eine Sandwüste bleiben wird, wenn sie nicht selber Spielgeräte aufstellen. Rückfragen zu Möglichkeiten für Eigeninitiative gegebenenfalls an Kontakt.
     
  • Wir empfehlen, Veranstaltungen von Politikerinnen und Politikern zu besuchen, und dort zu fragen, was die betreffende gewählte Person für den Wiederaufbau der Spielplätze unternimmt.
     
  • Es gibt keine offizielle Äußerung dazu, aber anscheinend hat sich das Bezirksamt wie von uns seit Februar gefordert von der unsinnigen Umzäunungspolitik verabschiedet. Daher die Auskunft aus dem Bezirksamt, dass „in Kürze der Abbau beauftragt“ wird.
     
  • Im Bezirk Pankow sind laut Eigeneinschätzung des Bezirksamtes von 212 öffentlichen Spielplätzen nur noch 27 im „gebrauchsfähigen Zustand“  (siehe Liste vom 22.05.2018). Als Initiative „JA! Spielplatz!!“ haben wir in die Bezirksverordnetenversammlung Pankow (BVV) einen Bürgerantrag eingebracht, um die zerstörte Spielplatzinfrastruktur wieder aufzubauen.
     
  • Falls ein Wiederaufbau für ganz Pankow beschlossen werden sollte, muss von einem Zeitraum von 8 bis 10 Jahren ausgegangen werden.

 

 

 

 

Back

Comments

21.6.2018

Cassandra

Der auch?! Oh man... echt auffällig, dass hier nur gesperrt statt repariert wird. Was für eine Misswirtschaft.

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
6 plus 7  =  Bitte Ergebnis eintragen