Stadtrat: Spielplatz-Reparatur-Teams „irgendwann“ (19.09.2018)

Uwe (uwe) on 19.9.2018

Ursachen für Verfall erstmals offen benannt

Erstmals offene Aussagen zu Ursachen des Verfalls der Kinderspielplätze

Pankows Stadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, Vollrad Kuhn (Bü90/Grüne) benannte heute in der Radiosenung „Spreeradio deckt auf“ erstmals offen wichtige Gründe für den Verfall der Kinderspielplätze im Bezirk.
 

Gleichzeitig verkündete er überraschend, dass wieder Spielplatz-Reparatur-Teams aufgebaut werden sollen. Allerdings mit einer entscheidenden Einschränkung: Zeitpunkt „irgendwann“.

 

 Sendung Spreeradio deckt auf vom 19.09.2018 (Dauer: 2:50 min)

 

Aussagen im Interview:

  • Durch die Sparvorgaben der vergangenen 15 Jahre konnte so gut wie nichts an den Spielplätzen gemacht werden.
     
  • „Es gab keine Reparatur-Teams mehr.“
     
  • „Die werden jetzt so mühsam irgendwann wieder aufgebaut.“
     
  • „Es gibt nur noch eine Kollegin, die eigentlich hauptamtlich für die Spielplätze zuständig ist, und ein paar Inspektoren“
     
  • „Es gab und gibt keine Reparaturen und Kleinreparaturen mehr.“
     
  • „Unterhaltsmittel waren so gut wie nicht vorhanden.“

 

Unsere Meinung:

 

  • Unterhaltsmittel sind nach unserer Kenntnis auch weiterhin bisher nicht eingeplant. Wir hoffen weiter auf Zustimmung von Grünen und Linken zu unserem BVV-Antrag zum Wiederaufbau der 160 sanierungsbedürftigen Spielplätze in Pankow bis Ende 2025 und später auf die Zuweisung ausreichender Haushaltsmittel. Bisher wird der Antrag nur von SPD und FDP unterstützt.
     
  • Die vor Jahren abgeschafften Reparatur-Teams neu aufzubauen, ist richtig. Die Terminvorgabe „irgendwann“ ist nicht ok und auch rechtswidrig.
     

 

Meinung des Radiosenders:

 

  • Wenn Bürger die Aufgaben des Senats übernehmen müssen, dann wird es eher ärgerlich.
     
  • Wir alle zahlen Steuern, und das nicht zu knapp.
     
  • Auch Spendengelder bekommt der Bezirk von den Eltern -- ein schwieriger Weg, denn eigentlich ist ja das Land Berlin bzw. sind die Bezirke alleine für die Sicherheit und die Instandhaltung der Spielplätze verantwortlich. 

 

 

 

 

 

 

Back

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
5 mal 5  =  Bitte Ergebnis eintragen